Osning – Die Externsteine

Das verschwiegene Heiligtum Deutschlands und die verlorenen Wurzeln europäischer Kultur

Autor: Usch Henze

Das Naturheiligtum Externsteine wird in diesem Buch in einen größeren Bezugsrahmen vorgestellt, vor allem, um die Vergangenheit des Alten Europas und seiner geistigen Wurzeln wieder lebendig werden zu lassen. Für mehrere aufeinanderfolgende Kulturen, deren Weltanschauung, Glaubenssätze, religiöse und geistige Werte Wandlungen unterlagen, war dieser Ort der Mittelpunkt ihrer religiösen und auch geistigen Welt. Alle Menschengenerationen brachten ihre persönlichen Vorstellungen über die Schöpfung ein, erklärten die Beziehung zwischen Gott und Mensch und enthüllten Weisheil und Wissen um die Erde und den Kosmos und seine Gesetze.

Die Externsteine sind ein lange »verschwiegenes Heiligtum«. Nach dem über Jahrhunderte anhaltenden Einfluß der Christlichen Kirche, alles »Heidnische« zu verteufeln, wurde es in der Neuzeit mit dem nationalsozialistischen Erbe der Deutschen in Verbindung gebracht. Beides hat zu einem anhaltenden kulturellen Trauma geführt, so daß man in unserem Lande kaum wagt, über diese Zeiträume hinauszublicken. Deshalb ist es wesentlich, den ursprünglichen Charakter der Externsteine als einen bedeutenden Kraftort und Kultplatz der Vorzeit in ein Gesamtkonzept der lange vergessenen europäischen Kulrur zu stellen – als eine Mysterienstätte, die über Jahrhunderte der Einweihung diente.

 

ISBN-13 978-3890602295
Verlag  Neue Erde GmbH
Erschienen  1. Auflage März 2006
Erwerb bei amazon.de bestellen