Magische Nordvogesen

Wanderungen durch altes Keltenland – Wegführer abseits ausgetretener Pfade

Autor: Roland Kroell

Südlich des Pfälzer Waldes liegt ein vergessenes Gebiet voller verborgener Zeugnisse aus keltischer Zeit. Roland Kroell hat diese Gegend erwandert und zeigt uns die Wege zu magischen und mythischen Orten, die darauf warten, von respektvollen und offen lauschenden und empfindsamen Menschen wieder neu entdeckt zu werden.

Das Gebiet des heutigen Naturparks Nordvogesen hat mit vielen Überraschungen aufzuwarten. Geheimnisvolle Grotten, Höhlen, bizarre Sandsteinfelsen, abenteuerliche Burgruinen, einsame Bäche, heilige Quellen, stille Moorseen, Menhire, keltische Kultplätze, Heidenmauern, Götterstatuen, romanische Kirchen und Klöster und alte Städte und Dörfer warten auf ihre Entdeckung.

Es ist ein Land, wo wir auf geheimnisvollen Spuren etwas über die verborgenen Schätze der europäischen Kultur erfahren können. Die Frage »Wo kommen wir her, wo gehen wir hin« wird hier besonders berührt. Kaum ein Landstrich Europas hat so viele Wandlungen erlebt wie das Elsaß. Kelten, Römer, Germanen, Alemannen, Franken, Staufer, Habsburger, Burgunder, Bischöfe, Kardinale, Franzosen, Deutsche – um nur einige zu nennen – haben hier gewirkt, und jeder hat in diese Landschaft und ihre Bevölkerung etwas eingewebt und damit unbewußt oder bewußt hinterlassen. Das Buch ist reichhaltig bebildert und sogar mit guten Kartenskizzen ausgestattet. Ideal für jeden der Lust hat die Orte geomantisch zu erwandern oder einfach nur kennen zu lernen.

 

ISBN-13  978-3890602288
Verlag  Neue Erde GmbH
Erschienen  1. Auflage März 2006
Erwerb bei amazon.de bestellen